Ombudsstelle Kinderrechte

Visueller Auftritt

Die Bildwelt für die Ombudsstelle Kinderrechte ermöglicht Kinder einen leichteren Zugang einer Dienstleistung, die trocken, kompliziert und abschreckend wirken mag.

Sie vermeidet visuelle Klischees und Anbiederungen und reichert den Text emotional an. Sie bildet die verschiedenartige Welt der Kinder in ihrer Breite als positives, lebenswertes und sinnlich erfahrbares Universum ab. Ernste Themen werden fantasievoll interpretiert und nicht dramatisiert.

Bei dem Zielpublikum von Acht- bis Achtzehnjärigen, ist der Stil aufs mittlere Feld ausgerichtet, da die Jüngeren eher ¨ltere als Vorbild nehmen.

Ein höherer Illustrations-Abstraktionsgrad erleichtert die Identifikation mit einem Charakter und ermöglicht zusätzlich, die Altersgruppe unbestimmter zu lassen.

Die zweidimensionale Welt kann im Baukastensystem angewendet, Elemente zu einzelnen Teilbereichen herausgepickt und neu kombiniert werden.

aktuell, corporatedesign, illustration